Türkische Presse 13.04.15

erdogan_110814_teaser_gr_thmerged.jpg

Erdogan empfängt Kapitäne der SüperLig Vereine Der türkische Staatspräsident Erdogan hat in Istanbul die Mannschaftskapitäne der Spor Toto Süper Lig Klubs empfangen. Beim Empfang in der Mabeyn Residenz im Yildiz Palast nahmen neben den Mannschaftskapitänen Sportminister Kilic, Fußball – Verbandspräsident Demirören, Der Präsident der Stiftung der Mannschaftenunion Gümüsdag und der Trainer der Türkischen Nationalmannschaft Fatih Terim teil.

Moody’s verschiebt Türkei-Bewertung Die internationale Ratingagentur Moody’s hat bezüglich der Kreditnote und der Aussicht der Türkei keine Aktualisierung vorgenommen. Somit verschob Moody’s ihre Türkei-Bewertung zum dritten Mal. Gemäß dem Ratingkalender 2015 war die erste Türkei-Bewertung am 10. April zu erwarten. Zuvor ließ Moody’s verlauten, dass sie keine gesonderte Erklärung abgeben werde, falls sie keine Bonitätsbewertung über die Türkei machen würde.

Erdogan berät sich mit Nawaz Sharif Erdogan hat mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Erdogan am Telefon über die Lage im Jemen gesprochen. In der schriftlichen Erklärung aus dem Ministerpräsidiums in Islamabad heißt es, Erdogan und Sharif hätten sich über die Lage im Nahen Osten ausgetauscht. Beide Staatsoberhäupter wollen sich für eine Lösung im Jemen einsetzten.

Gold für türkische Gewichtheber Am zweiten Tag Europameisterschaften im Gewichtheben in der georgischen Hauptstadt Tiflis hat die Türkei drei Goldmedaillen gewonnen.

In der Klasse bis 69 Kilogramm konnte der türkische Athlet Daniyar Ismayilov mit 147, 152 und 156 Kilogramm im Reißen seine erste Goldmedaille gewinnen. Auch im Stoßen setzte sich Ismayilov mit 170, 175 und 181 Kilogramm gegen seine Kontrahenten durch und holte somit seine zweite Goldmedaille. Mit 337 Kilogramm wurde Ismayilov auch in der Gesamtwertung Europameister.

Bei den Damen trat Aysegül Coban in der Klasse bis 53 Kilogramm an. Coban holte im Stoßen die Silber- und mit 184 Kilogramm im Gesamt die Bronzemedaille.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, DHA, TRT in Ankara)