Türkische Presse 07.08.15

Tuerkische-Wirtschaft-140613_teaser_gr_thmerged.jpg

Industrieproduktion gestiegen Das Türkische Statistische Amt hat den Industrieproduktionsindex für Juni 2015 bekannt gegeben. Die nicht saisonal bedingte Industrieproduktion erhöhte sich im Vergleich zur selben Zeitspanne im vergangenen Jahr, um 5,5 Prozent. Die nicht saisonal bedingte Industrieproduktion erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat um 2,4 Prozent.

Städtepartnerschaft Johannesburg und Istanbul Johannesburg wird nach Unterzeichnung des Protokolls die erste Partnerstadt von Istanbul in Afrika sein. Für eine Städtepartnerschaft zwischen der südafrikanischen Metropole Johannesburg und Istanbul haben die Gespräche begonnen. Beim Treffen zwischen dem türkischen Botschafter in Pretoria Kaan Esener und dem Bürgermeister von Johannesburg Parks Tau habe man sich darauf geeinigt, im Namen beider Städte positive Schritte zu setzen. Johannesburg wird nach Unterzeichnung des Protokolls die erste Partnerstadt von Istanbul in Afrika sein.

Turkmenischer Staatspräsident in Istanbul Der turkmenische Staatspräsident Gurbanguly Berdimuhamedow ist zu einem zweitägigen Arbeitsbesuch in die Türkei gekommen. Der turkmenische Staatspräsident wurde auf dem Istanbuler Flughafen Atatürk vom Minister für Energie, Taner Yildiz empfangen. Im Staatsgästehaus auf dem Flughafen unterhielt sich Berdimuhamedow mit Energieminister Yildiz. Morgen wird Staatspräsident Erdogan in Istanbul mit seinem turkmenischen Amtskollegen voraussichtlich bei einem Arbeitsessen zusammen kommen.

Operationen gegen Terrormiliz IS Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat mit seinem britischen Amtskollegen Philip Hammond ein Telefonat geführt. Bei dem Telefongespräch wurden die im Rahmen der Bekämpfung des Terrors gesetzten Schritte, sowie die auf Übereinstimmung mit den USA gegen die Terrormiliz IS verwirklichten Operationen bewertet. Hammond sprach dabei erneut seinem türkischen Amtskollegen sein Beileid über die bei den terroristischen Angriffen ums Leben gekommenen Menschen aus. Cavusoglu und Hammond führten außerdem einen Meinungsaustausch über die jüngsten Entwicklungen in Syrien und im Irak, sowie über die jüngste Lage bei den Zypern-Verhandlungen.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, DHA, TRT in Ankara)