Türkische Luftstreitkräfte: 25 Tote nach Explosion

tuerkische-luftstreitkraefte_060912_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Generalstab der türkischen Luftstreitkräfte erklärte in einer schriftlichen Mitteilung, dass sich im Munitionslager für Handgranaten der Luftstreitkräfte in Afyonkarahisar, aus bisher noch unbekannten Gründen, mehrere Explosionen ereignet haben. In der Erklärung des Generalstabs hieß es weiter, dass Ermittlungen im Fall eingeleitet wurden.

Bei der Explosion haben 25 Soldaten ihr Leben verloren und vier weitere Soldaten wurden leicht verletzt.

Der Gouverneur von Afyonkarahisar, Veysel Eroglu, schloss in seiner Mitteilung einen Terroranschlag aus und sagte, es handle sich bei dem Unglück um einen Unfall. Der Grund für die Explosion sei noch nicht ermittelt. Türkische Luftstreitkräfte

Verwandte Themen