Türken kaufen wieder mehr Autos

tuerkei_autoexport_150414_teaser_gr_thmerged.jpg

Im Jahr 2014 wurden in der Türkei fast 1,2 Millionen Autos produziert. Dennoch war der Absatz im eigenen Land sehr schwach und die meisten Autos gingen in den Export. Im Jahr 2015 ist der Absatz von Kraftfahrzeugen in der Türkei bislang stark gestiegen.

Im Jahr 2014 wurden in der Türkei insgesamt 587.331 Fahrzeuge neu zugelassen. Im ersten Halbjahr 2015 sind bislang schon 327.000 neue Fahrzeuge angemeldet worden. Die Umsätze für das erste Halbjahr sind um 45 Prozent im Jahresvergleich anstiegen.

Damit liegt der Automobilmarkt in der Türkei auf dem sechsten Platz in Europa. Insgesamt wurden in der Europäischen Union 7,4 Millionen Fahrzeuge im Zeitraum zwischen Januar und Juni 2015 neu zugelassen.

Deutschland, Großbritannien und Frankreich sind die größten Absatzmärkte in der EU. Dort wurden im ersten Halbjahr jeweils mehr als eine Millionen Autos abgesetzt. Italien und Spanien folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Bis zum Jahresende wird der Absatz in der Türkei auf 825.000 Fahrzeuge geschätzt. Die Produktion von Fahrzeugen soll im laufenden Jahr auf 1, 225 Millionen Stück wachsen, wovon mehr als 900.000 ins Ausland exportiert werden.

Bis zum Jahr 2023 will die türkische Automobilindustrie die Produktionskapazität auf mindestens 4 Millionen Einheiten steigern und jährlich 3 Millionen Fahrzeuge exportieren.

Verwandte Themen