Türkei will Kfz-Kennzeichen mit Mikrochips einführen

tuerkei-kfz-kennzeichen-mikrochips_080313_teaser_gr_thmerged.jpg

In der Türkei gibt es gegenwärtig rund 17 Millionen Fahrzeugen. Laut einem Gesetzentwurf sollen diese Fahrzeuge mit einem Kfz-Kennzeichen-Mikrochip versehen werden. Die Pläne wühlen die Türkei auf und eine hitzige Debatte über das Recht auf Privatsphäre ist entbrannt.

Sollte das von der türkischen Generaldirektion für Sicherheit entworfene Gesetz tatsächlich in Kraft treten, so müssten Kfz-Kennzeichen von 17.033.413 Fahrzeugen durch neue Mikrochip montierte Kennzeichen ersetzt werden.

Die Technik soll helfen die öffentliche Sicherheit in Bezug auf Terrorismus, Schmuggel und Unfall mit Fahrerflucht zu stärken.

Verwandte Themen