Türkei wahrt Chance auf EM

tuerkei_300315_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Sensation war zum Greifen nahe. Doch am Ende reichte es für die türkische Nationalmannschaft nur zu einem 1-1 bei den Niederländern. Dennoch hat die Elf von Fatih Terim noch die Chance den dritten Platz in der Gruppe A zu erreichen.

Für beide Teams stand am Samstag (28.03) viel auf dem Spiel. Die Niederländer hatten nach 4 Spieltagen erst 2 Siege auf dem Konto und die türkische Nationalmannschaft konnte sogar erst einen Erfolg feiern. Eine Niederlage wäre für beide Teams schon fast das EM-Aus gewesen.

Die erste Chance hatte die Türkei nach einer Viertelstunde durch Burak Yilmaz. In der 39. Minute machte es Yilmaz dann besser und brachte die türkische Elf in Führung. Die Holländer drückten in der zweiten Halbzeit aufs Tempo und erspielten sich einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Als die Türken schon von der Sensation träumten gelang den Niederländer in der Nachspielzeit doch noch der Ausgleich. Huntelaar fälschte einen Schuss von Sneijder unhaltbar für Volkan ab.

Die Türkei bleibt weiter auf dem vierten Platz in Gruppe A. Die Niederländer liegen mit 2 Punkten Vorsprung auf dem dritten Platz, der zur Relegation berechtigt. Tschechien führt die Gruppe vor Island an. Die Türkei braucht jetzt dringend Siege um die Minimalchance auf die EM in Frankreich zu wahren.