Türkei verliert Millionen Millionäre

lira_261004_collage.jpg

Seit dem Jahreswechsel hat die Türkei Millionen von Millionäre weniger. Bei der bisherigen alten türkischen Lira wurden sechs Nullen gestrichen bzw. das Komma um sechs Stellen nach links verschoben. Ein Euro ist daher ab sofort nicht mehr rund 1,8 Millionen türkische Lira, sondern 1,8 neue Lira wert.

Vom Kurus, das vor allem junge Türken nur noch aus den Erzählungen ihrer Eltern kennen, gibt es jetzt fünf verschiedene Münzen (1, 5, 10, 25, 50) und dazu noch eine türkische Lira als Hartgeld.

Da die alte Währung noch bis Ende des Jahres gültig bleibt, wird es einen bunten Mix aus alter und neuer türkischer Lira in den Geldbörsen geben. Alle Preise müssen in beiden Währungen angeschrieben werden. Nach der Übergangsfrist von einem Jahr, also am 1.1.2006, verliert die YTL ihr "Y" wieder und die Währung wird dann wieder Türk Lirasi (TL) heißen.

Die Banknoten gibt es zu einer, fünf, zehn und 20 YTL, die die bisherigen Geldscheine mit dem jeweiligen Wert in Millionenhöhe ersetzen. So entsprechen 20 Millionen Lira zurzeit rund zehn Euro. Ganz neu sind die Banknoten zu 50 und 100 YTL.

Auf allen ist auf der vorderen Seite ein Porträt des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk abgebildet, auf den Rückseiten sind türkische Kultur- und Naturdenkmäler abgebildet.

Mit der Einführung der YTL wird die ehemalige Untereinheit Kurus, die vor über 20 Jahren aus dem Verkehr gezogen wurde, wieder ins Leben gerufen. Auch sie wird während der Übergangsfrist ein Y vor der Abkürzung tragen. Die kleinste Münze hat künftig einen Nennwert von einem Kurus, die größte von einer Lira. Zurzeit steht die kleinste Münze für 25.000 Lira (ein Cent).

Die neuen Banknoten und Münzen werden von folgenden Stückelungen sein:

Münzen: 1 YKr, 5 YKr, 10 YKr, 25 YKr, 50 YKr, 1YTL Banknoten: 1 YTL, 5 YTL, 10 YTL, 20 YTL, 50 YTL, 100 YTL

Wenn Sie wissen wollen, wie die "Yeni Türk Lirasi" aussieht und welche türkischen Kulturdenkmäler die Rückseite der Scheine zieren, können Sie sich in der Slideshow informieren.

Verwandte Themen