Türkei: U20 WM nicht abgesagt

Tuerkei_U20-WM-140613_teaser_gr_thmerged.jpg

Wegen der anhaltenden Proteste und Ausschreitungen in vielen Städten der Türkei sind schon viele Veranstaltungen und Kongresse abgesagt worden. Die am 21. Juni beginnende FIFA U-20-Weltmeisterschaft in der Türkei, soll aber wie geplant ausgetragen werden. Das gab FIFA-Präsident Sepp Blatter jetzt bekannt. Die türkische Regierung und die Sicherheitsbehörden garantieren der FIFA die Sicherheit während der Weltmeisterschaft, sagte Blatter weiter.

Das Eröffnungsspiel der U-20 WM findet am 21. Juni in Kayseri zwischen Debütant Kuba und Asienmeister Republik Korea statt. Die Türkei spielt am 22. Juni in ihrem ersten Spiel in Trabzon gegen El Salvador. Das Endspiel findet am 13. Juli in Istanbul statt. Insgesamt werden 24 Nationen mit über 500 Spielern an dieser Weltmeisterschaft teilnehmen. Gespielt wird in Antalya, Bursa, Gaziantep, Istanbul, Kayseri, Rize und Trabzon.

Verwandte Themen