Türkei testet gegen Griechenland

terim_121015_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich im kommenden Jahr, trifft die Türkei im letzten Länderspiel des Jahres auf Griechenland. Dabei will Fatih Terim einen Sieg gegen den Nachbarn einfahren und das Jahr ungeschlagen beenden.

Am Freitag hatte die Türkei das Testspiel in Katar mit 2-1 gewonnen. Nach einem 0-1 Rückstand zur Pause drehten Arda Turan und Tosun mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten die Partie und sicherten den Sieg. In der Partie stand auch erstmals Yunus Malli vom FSV Mainz auf dem Platz. Malli hatte sich erst vor wenigen Wochen für die türkische Nationalmannschaft entschieden, nachdem er zuvor für die deutsche U21 gespielt hatte.

Der türkische Nationaltrainer äußerte sich vor dem Spiel gegen Griechenland zum erfolgreichen Jahr für sein Team. Man wolle das Jahr auch positiv beenden und mit einem Sieg gegen den Nachbarn in die Winterpause gehen. Zudem bedankte sich Terim nochmal für die Unterstützung der türkischen Fans in der EM-Qualifikation.

Terim hat nach dem Ausfall von Innenverteidiger Serdar Aziz den Schalker Kaan Ayhan nachnominiert. Damit könnte der Allrounder vom FC Schalke 04 am Dienstag sein Debüt in der türkischen A-Nationalmannschaft geben.