Türkei: Steuer auf Handy & Smartphone

handys_060712_teaser_gr_thmerged.jpg

Das türkische Finanzamt erhebt ab heute für alle aus dem Ausland in die Türkei eingeführten und zu registrierenden Handys eine Steuer von 100 TL (rund 45 EUR).

Die Steuer muss vom Besitzer vorab beim Finanzamt eingezahlt werden, bevor die Registrierung bei der jeweiligen Telefongesellschaft erfolgen kann. Das türkische Finanzamt benötigt den Reisepass und den Wohnsitznachweis für die Bearbeitung. Von der Behörde werden die Personalien des Handy-Besitzers und die IMEI-Nummer des Geräts registriert.

Verwandte Themen