Türkei: Statistik über Fahrzeugbestand im Land

Tuerkei-Statistik-Fahrzeugbestand_28715_teaser_gr_thmerged.jpg

In der Türkei fertigen immer mehr Autobauer Fahrzeuge. 2014 verließen 1.170.445 Autos die Werke im Land. Weltweit liegt die Türkei damit auf dem 17. Rang der Automobilproduktion. Die Marken Fiat, Peugeot, Citroën, Ford und Opel zählen zu den größten Produzenten der Türkei.

Laut einer aktuellen Statistik sind derzeit 19.328.083 Fahrzeuge in der Türkei zugelassen. 52,6% davon sind Pkws, 16,3% Lkw und Lieferwagen. Motorräder sind mit 14,9%, Traktoren mit 8,5%, Minibusse mit 2,3% und Busse mit 1,1% vertreten.

17,6% sind Modelle von Volkswagen, 11,6% Renault, 7,5% Ford, 6,9% Opel, 6,7% Fiat, 6,6%% Hyundai, 5,8% Toyota, 4,6% Dacia, 4,0% BMW und 3,8% Peugeot. 24,8% verteilen sich auf weitere Marken.

40,9% der Fahrzeuge werden mit LPG-Gas angetrieben. Auf den Dieselmotor entfallen 30,3% und auf den Benzinmotoren 28,4% aller zugelassenen Fahrzeuge.

Verwandte Themen