Türkei modernisiert Kampfjets

Tuerkei_F16_Kampfjets-090212_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Verteidigungsindustrie der Türkei übernimmt zunehmend auch Arbeiten, die nicht rein auf die türkischen Streitkräfte bezogen sind, sondern auch auf die militärischen Verbündeten. Im Rahmen dieser Leistungen wurden 41 Kampfjets der pakistanischen Luftwaffe vom Typ F-16 von der Luft- und Raumfahrtindustrie modernisiert.

Das entsprechende Abkommen zwischen TUSAS und Pakistan ist 2009 vereinbart worden. Das Abkommen ist sehr umfangreich. Neben der Modernisierung werden auch Ausbildungsprogramme abgehalten. Das Abkommen ist bis 2014 vereinbart. TUSAS will sich zum F-16 Stützpunkt der Region etablieren.