Türkei: Kofi Annan kommt heute an

news_120312_teaser_gr_thmerged.jpg

Am Wochenende ist der Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga mit dem syrischen Präsidenten Assad zusammengekommen. Bei dem Treffen ging es um ein Ende des Blutvergießens in Syrien. Im syrischen Staatsfernsehen wurde von einem positiven Gespräch zwischen Assad und Annan berichtet.

Nach dem Gespräche mit Assad sagte Annan gegenüber der Presse, er habe Baschar al-Assad feste Vorschläge unterbreitet: "Der wesentliche Bestandteil unseres Gespräches war die Beendigung der Gewalt und des Blutvergießens im Land. Zudem haben wir über den ungehinderten Zugang für Hilfe und über den Beginn einer politischen Verständigung gesprochen."

Nach seinem Gespräch ist Annan nach Katar gereist und wird heute in der Türkei erwartet. Annan wird morgen den türkischen Außenminister Ahmet Davutoglu treffen.