Türkei: Junge Bevölkerung – Alte Autos

tuerkei-alte-autos_070214_teaser_gr_thmerged.jpg

Trotz des Wirtschaftswachstums in der Türkei, sind auf den türkischen Strassen im europäischen Vergleich die ältesten Autos unterwegs. So sollen laut einer Studie rund 32 Prozent der Pkws schon mindestens 16 Jahre auf dem Buckel haben.

Für 2014 wird erwartet, dass der Absatz von Neuwagen innerhalb der Türkei sogar zurückgehen wird. Grund dafür sind Steuererhöhungen und die sehr hohen Treibstoffkosten in der Türkei. Die Steuer auf Automobile steigt dieses Jahr je nach Größe des Motors um 5 bis 15 Prozent.

Trotz des erwarteten Absatzeinbruchs im eigenen Land soll die Gesamtproduktion, wegen des hohen Exportanteils, weiter steigen. Der Verband der türkischen Automobilhersteller (OSD) rechnet mit 1,13 Millionen produzierten Fahrzeugen im laufenden Jahr.

2013 hat die Türkei 828.000 Fahrzeuge ins Ausland exportiert. Das waren 14 Prozent mehr als im Jahr 2012. Damit ist die Automobilbranche mit einem Umsatz von rund 21,5 Mrd. US-Dollar ist die größte Exportbranche des Landes.

Verwandte Themen