Türkei im Viertelfinale

bwm_060910_teaser_gr_thmerged.jpg

Die türkische Basketball Nationalmannschaft begeistert weiter seine Fans bei der Weltmeisterschaft im eigenem Land. Im Achtelfinale setzte sich die Türkei souverän mit 95-77 gegen Frankreich durch.

Die Türkei ging von Beginn an aggressiv ins Spiel und lies die Franzosen nicht zur Entfaltung kommen. Schon nach zehn Minuten führte die Türkei mit 10 Punkten Vorsprung. Zu Beginn des dritten Viertels lag die Türkei sogar mit 21 Punkte in Führung. Diese Führung ließen sich die "12 Riesen" bis zum Ende nicht mehr nehmen.

Bester Mann der Türkei war wieder einmal NBA-Star Hedo Türkoglu mit 20 Punkten. Auch Sinan Güler konnte mit 17 Punkten glänzen.

Der Traum vom Finale im eigenen Land geht also weiter. Im Viertelfinale wartet jetzt Slowenien. Mit dem frenetischen Publikum im Rücken sollte der Weg aber noch nicht zu Ende gehen.

Verwandte Themen