Türkei: Hoher Militärrat tritt zusammen

militaerrat-010811_teaser_gr_thmerged.jpg

Generalstabchef General Isik Kosaner sowie Befehlshaber der Land-, See und Luftstreitkräfte haben vor der Sitzung des Hohen Militärrates ihre Pensionierung beantragt.

Kosaner war seit dem 8. August 2010 der 27. Generalstabschef der Türkischen Streitkräfte. Der 65-jährige General, Vater von zwei Kindern wurde 2004 Vier-Sterne-General und Oberbefehlshaber der Ägäis-Armee.

Nach dem Rücktritt der alten Militärführung hat Präsident Abdullah Gül, Necdet Özel, den bisherigen Chef der Gendarmerie, noch am Freitagabend im Schnellverfahren zum Heereschef und stellvertretenden Generalstabschef ernannt. Nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 24 Stunden sollte Özel offiziell neuer Generalstabschef werden. Es wird erwartet, dass Özel am Montag neuer Generalstabschef wird.

Heute tagt turnusgemäß der Oberste Militärrat, der zwei Mal im Jahr zusammenkommt, um wichtige Personalentscheidungen zu fällen. Das Treffen soll wie geplant über die Bühne gehen. Der Oberste Militärrat wird unter Vorsitz von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zusammenkommen. Die Sitzung des hohen Militärrates wird voraussichtlich bis zum 4. August gehen.