Türkei feierte den Welttheatertag

theater_280312_teaser_gr_thmerged.jpg

Wie jedes Jahr feierten die Theaterliebhaber den 27. März. Hierzu fanden in der Türkei verschiedene Veranstaltungen statt. Während die Studenten in Izmit einen bunten friedlichen Zug bildeten und auf den Straßen feierten, wurde in Elazığ eine große Bühne mitten auf dem PTT  Platz aufgebaut. In fast allen Städten wie in Sivas, Istanbul, Ankara und Şanlıurfa traten die Schauspieler kostenlos auf und Prominente wurden mit Auszeichnungen der Universitäten geehrt.

Schauspielerin Gülriz Sururi bekam den Preis „Engel des Theaters“ von der Yeni Yüzyıl Universität. Der Verband der Theaterkritiker entschied sich den jährlichen Theaterpreis an die Theateraufführung „Karıncalar“ zu übergeben. Der Ehrenpreis der Doğuş Universität ging dieses Jahr an die  Schauspielerin Yıldız Kenter, während in Adana mit der Auszeichnung des Ehrenpreises der 14. Internationale Sabancı Theater Festival startete. Der Ehrenpreis des Festivals erhielt der Schauspieler Haldun Dormen.

Verwandte Themen