Türkei: Export in Automobilbranche auf Rekordwert

Tuerkei_Exporte-Automobilbranche-050813_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Automobilbranche ist in der Türkei zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige geworden und zählt mittlerweile zu den Hauptexportgütern des Landes. Im Juli lag der Anteil der Automobilbranche bei den Auslandsexporten bei 15,6 Prozent und erreichte einen Gesamtumsatz von 12,6 Milliarden US-Dollar.

Laut den neusten Zahlen des Turkish Exporters‘ Assembly (TIM) legten die türkischen Exporte im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 17,3 Prozent zu, während die Automobilindustrie des Landes im selben Zeitraum einen gesunden Zuwachs von 35 Prozent verzeichnete.

Die türkischen Niederlassungen weltweit tätiger Automobilhersteller einschließlich Ford, Hyundai, Fiat, Renault, Toyota und Honda exportierten im letzten Monat Fahrzeuge im Wert von 1,96 Milliarden US-Dollar. Die Hauptzielländer der türkischen Exporte im Juli waren Deutschland, der Irak und Großbritannien.