Türkei-EU-Beziehungen

Tuerkei-EU-Beziehungen_241012_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Analystin am CEP – Center for European Policy, Amanda Paul, sieht im Rahmen ihrer Bewertung der Türkei-EU-Beziehungen den EU-Beitrittsprozess der Türkei durch die Haltung von einigen EU-Mitgliedsländern beeinträchtigt. Die EU habe ihre Karte zur Motivation der Türkei für die "Aussicht auf EU-Mitgliedschaft" und Visumsaufhebung ausgereizt, sagt die CEP-Analystin. Die Türkei müsse jedoch ihren Reformprozess beständig fortsetzen.

Ihrer Bewertung nach werde ein positives Zeichen der EU den Reformprozess der Türkei dienen. Wenn eines Tages die EU ihre "Mitgliedschaftskarte" für die Türkei aufdeckt und alle Staaten der EU dem Beitritt zustimmen, dann werde Ankara gestärkt den Reformprozess beschleunigen und seine Einstellung als EU-Mitgliedschaftskandidat in Warteschleife ändern, so Amanda Paul weiter.

Der EU-Beitritt der Türkei stärke die Wettbewerbsfähigkeit Europas. Türkei Visum Türkei-EU-Beziehungen, Visum Türken Europa

Verwandte Themen