Türkei: Disneyland schon bald in Antalya?

tuerkei_disneyland-antalya_191114_teaser_gr_thmerged.jpg

Aus türkischen Medien ist zu erfahren, dass das Unternehmen, zu dem auch die Crystal Hotels gehören, bei Antalya den Bau eines großen Vergnügungsparks plant. Tuncay Kilit, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Galeri Kristal, kündigte im Gespräch mit Medienvertretern in Antalya an, dass sein Unternehmen an der Türkischen Riviera einen großen Vergnügungspark plane. Dazu stehe das Unternehmen auch in Verhandlungen mit dem Betreiber von Disneyland.

Tuncay Kilit erklärte, zum Bau des Vergnügungsparks habe sein Unternehmen die Hälfte eines rund 1.000 Morgen großen Geländes erworben, das dem Besitzer des Luxushotels "Mardan Palace", Telman Ismailov, für den Bau einer Golfanlage in Kundu bei Antalya zugesprochen wurde.

Hier plane man nun gemeinsam mit dem aserbaidschanischen Unternehmer Ismailov einen großen Vergnügungspark.

"Wir haben auch ein Abkommen mit dem Unternehmen Foreks getroffen, das in Amerika in diesem Geschäftsfeld tätig ist. An den Plänen für den Bau des Vergnügungsparks wird bereits gearbeitet. Der Park wird in drei Stufen errichtet werden, wobei die erste Stufe bereits Investitionen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar erfordert. Die Eröffnung ist für 2017 geplant. Mit dem Vergnügungspark wollen wir in der Region einen Beitrag für den Tourismus leisten", sagte Tuncay Kilit. (Bild: Latimes.com)

Verwandte Themen