Türkei: Deutsche Soldaten eingetroffen

tuerkei_deutsche-soldaten_210113_teaser_gr_thmerged.jpg

Die deutschen Patriot-Luftabwehrsysteme sind in Iskenderun eingetroffen. Berichten zufolge lief das Schiff mit den Waffensystemen und Ausrüstung an Bord am Morgen im Hafen der südtürkischen Stadt ein.

Rund 240 Bundeswehr-Soldaten, die im Rahmen der Nato-Mission im Einsatz sein werden, trafen gestern in Adana ein. Insgesamt werden etwa 350 deutsche Soldaten den Nato-Partner Türkei gemeinsam mit Truppen aus den USA und den Niederlanden vor möglichen Raketenangriffen aus Syrien schützen. Der stellvertretende Inspekteur der Luftwaffe General Dieter Naskrent betonte, er rechne nicht damit, dass es für deutsche Soldaten wirklich ernst wird.

Für deutsche Experten hat der Einsatz in der Türkei einen symbolischen Charakter, da die Patrioten nur einige Städte in der Türkei schützen können. Die deutschen Patriot-Raketen sollen Ende Januar einsatzbereit sein.

Verwandte Themen