Türkei: Armenisches Flugzeug durchsucht

tuerkei-armenisches-flugzeug_161012_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Türkei hat einem armenischen Kargoflugzeug, das in Armenien gestartet war und sich auf dem Flug nach Syrien befand, den Überflug Richtung Syrien unter der Voraussetzung einer technischen Zwischenlandung erlaubt. Im Rahmen internationaler Bestimmungen bedeutet dies eine vom Pilot erbetene Landung. Der Pilot bat nach Einflug in das türkische Luftgebiet um eine Landeerlaubnis, woraufhin die Maschine zum Flughafen von Erzurum weitergeleitet wurde.

Die Maschine wurde gestern am Flughafen von Experten fünf Stunden durchsucht. Die Durchsuchung ergab, dass im Flugzeug nur humanitäre Hilfsgüter geladen waren. Nach der Erteilung der Überflugserlaubnis startete das Flugzeug erneut Richtung Aleppo. Armenisches Flugzeug

Verwandte Themen