Türkei: Allianz wird größter Versicherer im Land

allianz-tuerkei_28032013_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Allianz SE mit Sitz in München ist nach Umsatz und Marktkapitalisierung der weltgrößte Versicherungskonzern. Mit dem teuersten Zukauf seit sechs Jahren wird sie nun auch der größte Versicherer der Türkei.

Die Allianz hat für 684 Mio. Euro rund 94 Prozent an Yapi Kredi Sigorta und 80 Prozent an dessen Lebensversicherungstochter Yapi Kredi Emeklilik erworben. Der Versicherungskonzern verdoppelt damit ihren Marktanteil in dem mit Versicherungen unterversorgten Land.

Über ihre 950 Bankfilialen wird die Yapi Kredi Bank zukünftig Allianz-Versicherungspolicen verkaufen. Die 72 Millionen Türken haben bisher nur wenige Versicherungen. Sie geben bisher nur 1,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Versicherungen aus. In Westeuropa ist der Betrag sechsmal so hoch. Allianz Türkei