Türkei: 75. Jahrestages Einführung des Laizismus

Tuerkei_Laizismus_060212_teaser_gr_thmerged.jpg

Anlässlich des 75. Jahrestages der Einführung des Laizismus in die türkische Verfassung, übermittelte Staatspräsident Abdullah Gül eine Botschaft.

In seiner Botschaft sagte Gül, dass der Laizismus jeden Staatsbürger die Gleichheit vor dem Gesetz ermöglicht. "Laizismus bedeutet dass jeder seinen Glauben leben kann, wie er will. Aber keiner wird wegen seinem Glauben bevorzugt oder benachteiligt."

Parlamentspräsident Cemil Cicek wies in seiner Botschaft darauf hin, dass das Prinzip des Laizismus eine unerlässliche Verfassungsvorschrift sei, welche die grundlegenden Menschenrechte wahre, ohne Unterschiede in Religion und Kultur zu machen.

Der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei, Kemal Kilicdaroglu hingegen vermerkte, Laizismus sei der Grundstein des friedlichen Zusammenlebens, der Religions- und Gewissensfreiheit und des freien Glaubens.