Türkei 20. größte Volkswirtschaft

wirtschaft_tuerkei_150410_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Verwaltungsrat des Internationalen Währungsfonds hat nach eintägiger Diskussion den Verwaltungsreformvorschlag verabschiedet und die Türkei als die 20. größte Volkswirtschaft eingestuft.

Die Reform sieht höhere Quoten für Schwellenländer, einschließlich der Türkei, vor. Die Quote der Türkei wurde um 0,658 % auf 0,977 % angehoben. Damit wird das Land die 20. größte Volkswirtschaft im IWF. Der Stimmanteil des Landes in der Organisation ist ebenfalls auf 0,953 % gestiegen, was einer fast 1-prozentigen Erhöhung gegenüber dem Anteil von 0,6 % im Jahr 2008 entspricht.

Nach der Reform lautet die Reihenfolge der 20 größten Länder im IWF: USA, Japan, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Indien, Russland, Brasilien, Kanada, Saudi Arabien, Spanien, Mexiko, Niederlande, Südkorea, Australien, Belgien, Schweiz und Türkei.