Türkei: 15 Tote bei Verkehrsunfall

unfall-manisa_060715_teaser_gr_thmerged.jpg

Am Montag (06.07) hat sich in der Provinz Manisa ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Unfall kollidierte eine LKW mit einem Kleinlastwagen. 15 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Zwei weitere Personen erlitten Verletzungen.

Wie der Gouverneur der Provinz Manisa, Erdogan Bektas, mitteilte, handelt es sich bei den Opfern um Landarbeiter, die sich auf der Ladefläche des Kleinlastwagens aufgehalten hatten. Die meisten Opfer sind Frauen. Die Landarbeiter waren auf dem Weg zu einer Plantage in der Ortschaft Gölmarmara.

Zu dem Unfall soll es gekommen sein, weil der Fahrer des Milchtransporters offensichtlich eingeschlafen ist. Der Milchtransporter ist auf die Gegenfahrbahn gekommen und ist mit dem Transporter mit den Arbeiterinnen kollidiert.

Für die meisten Opfer kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des Milchtransporters überlebte den Unfall und wird im Krankenhaus behandelt. Der Gouverneur sagte, das die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen hat.

Verwandte Themen