Tülin wirbt für Istanbul

tuelin_150806_collage.jpg

Tülin Sahin ist in der Türkei ist längst eine Berühmtheit. Als sie vor mehr als acht Jahren ihre Karriere am Bosporus startete, gaben die Medien ihr wegen der frappierenden Ähnlichkeit mit Cindy Crawford den Beinamen "Sivasli Cindy". "Sivasli" deshalb, weil Tülins Eltern aus Sivas stammen. Die 28-Jährige ist in der Türkei auch als Moderatorin tätig ist.

Nun wurde Tülin für eine neue PR-Kampagne für Istanbul gewählt. Der türkische Minister für Kultur und Tourismus, Ertugrul Günay, stellte die Kampagne bei einer Pressekonferenz in einem Istanbuler Luxushotel vor.

Die zuständige PR-Agentur betonte, daß man mit der Wahl des Topmodels vor allem Istanbul als „lebenswerte“ Stadt betonen will: „Mit Tülin Sahin haben wir eine Frau, die das junge, moderne und dynamische Istanbul in den Vordergrund stellt. Außerdem sehen wir die Tatsache, daß sie 6 Sprachen beherrscht, als einen großen Vorteil an.“

Verwandte Themen