Tauchen Fethiye Türkei: Marine-Wrack begeistert

tauchen-fethiye-tuerkei_08082012_teaser_gr_thmerged.jpg

In der türkischen Kreisstadt Fethiye von Mugla steigt jede Saison die Zahl der Taucher. Nicht nur Taucher, die die wunderschöne und interessante Unterwasserwelt in Fethiye näher kennenlernen wollen, sind begeistert, sondern auch jene, die gerne Wracks erkunden. Vor allem das im April versenkte und in 28 Meter Tiefe liegende Wrack zieht viele Taucher an.

Das 42 Meter lange Patrouillenboot „SB 121“ der türkischen Marine liegt erst seit April 2012 auf Grund. Es versah ursprünglich seinen Dienst im Schwarzen Meer und wurde auf die Bitte mehrerer Tauchbasenbetreiber etwa 40 Schiffsminuten von Fethiye versenkt.

Taucher aus dem In- und Ausland äußern sich sehr positiv über ihrer tolle Taucherfahrung in Fethiye. Tauchen Fethiye Türkei