Taksim Platz erneut geräumt

taksim-platz-230613_teaser_gr_thmerged.jpg

Zum Gedenken an die Toten und der Verletzten der Demonstrationen demonstrierten am Samstag wieder mehrere Tausend Menschen auf dem Istanbuler Taksim Platz. Die Taksim-Solidaritätsplattform legten Nelken zum Gedenken an die Todesopfer der Proteste im Gezi Park ab.

Die türkische Polizei rief die Demonstranten auf den Taksim Platz zu verlassen die an der von der Istanbuler Präfektur genehmigten Gedenkzeremonie teilnahmen. Die Polizei vertrieb die Demonstranten, die auf die Warnungen nicht hörten, mit Wasserwerfern. Die Demonstranten flüchteten nach Harbiye, Gümüssuyu und zum Kazanci Hang.

Der Gouverneur von Istanbul Hüseyin Avni Mutlu trat nach dem Zwischenfall vor die Presse. Die Polizei sei vorgegangen, weil die öffentliche Ordnung gefährdet und der Verkehr von Taksim für eine Stunde verhindert wurde.