Gülse Birsel Nachrichten

Gülse Birsel Biografie

Gülse Birsel, geboren am 11. März 1971, ist eine türkische Journalistin, Schriftstellerin und Schauspielerin.

Nach ihrer Schulausbildung am Anadolu-Gymnasium in Beyoğlu studierte sie Wirtschaft an der Bosporus-Universität. Während ihres zweiten Studienjahres arbeitete sie als Journalistin für die Zeitschrift Aktüel. 1994 absolvierte sie das Studium und ging in die USA. An der Columbia Universität in New York machte sie einen Magisterabschlus im Fachbereich Film.

1996 kehrte sie in die Türkei zurück und verfasste drei Monate lang die Auslandsnachrichten des Morgenprogramms für den TV-Sender atv. Danach wurde sie Chefredakteurin der Zeitschrift Esquire. Ein Jahr später übernahm sie die Chefredaktion der Zeitschrift Harper’s Bazaar. Gleichzeitig veröffentlichte sie die Zeitschriften Bazaar Gelin und Orange. Zwischen 2001 und 2002 arbeitete sie als Redaktionsberaterin für die Zeitschriften Harper’s Bazaar, FHM, House Beautiful und Gezi.

Gülse Birsel ist die Drehbuchautorin und Hauptdarstellerin der TV-Serie „Avrupa Yakası“, die auf dem Sender atv ausgestrahlt wurde. Die Serie hatte enorme Einschaltquoten.

Gülse Birsel schreibt sonntags Kolumnen für die Tageszeitung Sabah. Sie arbeitete als Texterin und Moderatorin der TV-Sendung G.A.G. Im März 2003 veröffentlichte sie das Buch „Gayet Ciddiyim“ mit Auszügen ihrer Kolumnen. 2004 veröffentlichte sie ihr Buch „Hâlâ Ciddiyim“, 2005 das Buch „Yolculuk Nereye Hemşerim?“ und 2009 das Buch „Velev ki Ciddiyim“. Alle Bücher kamen in die Bestseller-Listen.

Sie wirkte in den Kinofilmen „Hırsız Var“ und „Yedi Kocalı Hürmüz“ mit. Gülse Birsel ist mit dem Journalisten Murat Birsel verheiratet.

Gülse Birsel

Geburtstag: 11. März 1971
Geburtsort: Istanbul
Beruf: Journalistin, Schriftstellerin und Schauspielerin
ANZEIGE

Nichts gefunden

Es scheint, dass wir nicht finden können wonach Du suchst. Eventuell kann eine Suche helfen.