Syrische Flüchtlinge verlassen türkische Zeltstädte

fluchtlinge-syrien_260711_teaser_gr_thmerged.jpg

Viele tausend syrische Menschen sind in den vergangenen Wochen vor dem Assad-Regime in die Türkei geflohen. In riesigen Zeltstädten fanden sie Unterkunft. Mittlerweile ist die Hälfte von ihnen wieder in die Heimat zurückgekehrt. Derzeit befinden sich nach Angaben der türkischen Behörden immer noch 8.100 syrische Bürger im Land.

Seit Mitte März dieses Jahres fanden insgesamt 15.900 Menschen Zuflucht in der Türkei. Die Hälfte von ihnen hat bisher die Heimreise angetreten. Das teilte die türkische Katastrophenschutzbehörde (AFAD) mit.

Zuletzt machte sich eine Gruppe von 196 Syrern in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli freiwillig auf den Weg zurück. Zur selben Zeit kamen in der Türkei 49 neue Flüchtlinge an. Auch sie werden nun in den in der Provinz Hatay errichteten Zeltstädten untergebracht.

Verwandte Themen