Sukuk Anleihen: Türkei investiert Einnahmen

sukuk-anleihen-tuerkei_110912_teaser_gr_thmerged.jpg

Mit den Einnahmen aus Sukuk Anleihen plant die Türkei in Zukunft große Bauprojekte zu finanzieren. So sollen auch die Kosten für eine 3. Bosporus-Brücke in Istanbul gedeckt werden.

Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 90 Milliarden US-Dollar in Sukuk Anleihen investiert. Im laufenden Jahr sind die Investitionen noch weiter gestiegen. Die Türkei, die in diesem Sektor bisher relativ stiefmütterlich auftrat, unternimmt nun den ersten Schritt zur Schließung dieser Kluft.

Das Schatzamt hat die Citigroup, HSBC und Liquidity House (eine Beteiligung der Kuwait Finance House) mit der Vollmacht ausgestattet, die ersten Sukuks auf USD-Basis herauszugeben. In der ersten Phase dürfte die Türkei 500 Millionen bis 1 Milliarde US-Dollar umsetzen, die Sicherung von Finanzierungen im Umfang von einigen Milliarden Dollar wird zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Sukuk Anleihen

Verwandte Themen