Spannungen zwischen Türkei und USA

erdogan_050310_teaser_gr_thmerged.jpg

Im US-Repräsentantenhaus hat ein Ausschuss in einer Abstimmung mit 23 Für- und 22 Gegenstimmen knapp die Resolution über den Völkermord an Armeniern angenommen. Zuvor hatte US-Präsident Obama die Regierung gewarnt, dass man damit seine NATO-Partner und Verbündeten erzürnt.

Die Türkei rief umgehend ihren Botschafter in den USA zu Beratungen zurück. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan drohte mit ernsten Konsequenzen für die türkisch-amerikanischen Beziehungen und den Annäherungsprozess an Armenien.