Soli Pompeiopolis Türkei

Soli_Pompeiopolis_Tuerkei_16072012_teaser_gr_thmerged.jpg

Soli Pompeiopolis ist eine antike Hafenstadt in Kilikien, im heutigen Viransehir, einem Stadtteil der türkischen Stadt Mersin. Die Hafenstadt war ein wichtiges Handelszentrum im Mittelmeerraum für Anatolien. Ihr kam eine große Bedeutung beim Seeverkehr zu. Bei einem Erdbeben im Jahr 525 wurde die Stadt schwer getroffen und war dem Erdboden gleich.

Nur wenige Überreste der Stadt haben sich erhalten, darunter das Hafenbecken und die Säulen einer Kolonnadenstraße (Säulenstraße). Ein von Reisenden zu Beginn des 19. Jahrhunderts gesehenes Theater ist nicht mehr sichtbar. Nach den Ausgrabungen soll Soli Pompeiopolis nun erneut zum Leben erwachen. Mit diesem Ziel halten die Restaurationsarbeiten an. Die Säulenstraße soll in einem Monat den Besuchern der Stadt zur Verfügung stehen. Soli Pompeiopolis Türkei

Verwandte Themen