Shakira arbeitet an Islam-Song

shakira_030908_collage.jpg

Pünktlich zum islamischen Fastenmonat Ramadan begibt sich Superstar Shakira in eine heilige Mission. Zusammen mit der arabischstämmigen Sängerin Dania Youssef arbeitet Shakira an einem Islam-Song, der die Vorurteile der Amerikaner und Europäer gegenüber dem Islam und den Arabern eliminieren soll.

Islam-Song der Pop-Queen 

Wie türkische Medien berichten, soll der Song laut Shakira eine Aufklärungsfunktion erfüllen. Die westliche Welt verbinde Islam mit Terrorismus, Gewalt und Unterdrückung. Dabei sei die islamische Religion eine Religion der Liebe, des Friedens und der Toleranz. Und genau darüber werde sie in einem englisch-arabischen Duett mit Dania Youssef singen, wird Shakira zitiert.

Die schöne Kolumbianerin wird den englischsprachigen Songpart selber texten. Den arabischen Part wird der berühmte Ägyptische Songwriter Muhammed Sa’d beisteuern. Zudem ist ein Musikvideo geplant, das die Friedensbotschaft im Song zusätzlich unterstützen soll. Das Video soll in den Arabischen Emiraten gedreht werden und noch vor Ende des Jahres in den internationalen Musikkanälen laufen. ( Ramadan 2011 )

Gespannt auf Shakira? In der Slideshow sehen Sie Bilder der rassigen Kolumbianerin.