Serdar Ortac mit Erfahrungsbericht als Ehemann

Serdar-ortac_070113_collage.jpg

Vor einer Woche heiratete der türkische Sänger und Komponist Serdar Ortac seine große Liebe Chloe Loughnan. Wenige Tage nach der Ehe gibt es den ersten Erfahrungsbericht, wie es ist, verheiratet zu sein.

Serdar Ortac gab letzten Freitag dem hübschen Model Chloe sein Ja-Wort. Am Samstag (14.06) trat er schon als frisch gebackener Ehemann bei einem Konzert im Ümraniye Canpark vor 5000 begeisterten Fans auf. Auf der Bühne plauderte er über seine kurze Eheerfahrung und brachte dabei seine Fans zum Lachen. Ortac sagte: "Freunde, irgendwann wird jeder heiraten. Vielleicht lernt ihr sogar heute Abend jemanden kennen, den ihr später heiraten werdet. Wenn ich mit 44 Jahren heiraten kann, dann könnt ihr das ganz leicht. Bisher habe ich bei Liebesliedern immer gelitten. Ab jetzt möchte ich mich amüsieren. Mit Gottes Segen wünsche ich euch eine herzerfüllende Liebe."

Außerdem verriet Serdar Ortac, dass seine Mutter ihn immer gedrängt habe zu heiraten. "Auf die Worte meiner Mutter, dass ich endlich heiraten soll, habe ich erst nach 40 Jahren gehört. Ich wünsche aus tiefstem Herzen, dass jeder von euch in Besitz einer solchen Liebe kommt, wie ich sie gefunden habe."

Der Sänger betrat die Bühne mit einem Lift und lies das Konzert mit einem Flugobjekt aus der Luft filmen.