Scorpions verabschieden sich von der Türkei

musik_041010_collage.jpg

Im Rahmen ihrer Abschiedstournee ‚Get Your Sting And Blackout ‚ besuchte die weltberühmte deutsche Rockband Scorpions die Millionenmetropole am Bosporus. Mit der Tournee, die bis 2012 dauert und über 5 Kontinente führt, will sich die Kultband nach einer 40-jährigen Karriere von ihren Fans verabschieden. Die Abschiedstournee begann im März dieses Jahres in Prag.

Bei ihrer Ankunft am Atatürk Flughafen in Istanbul wurden Sänger Klaus Meine, die Gitarristen Rudolf Schenker und Matthias Jabs, Schlagzeuger James Kottak und Bassist Pawel Maciwo von begeisterten türkischen Fans empfangen.

Vor dem Konzert im Küçükçiftlik Park im Istanbuler Nobel-Stadtteil Maçka gab die Band eine Pressekonferenz. Sänger Klaus Meine sagte: "Wir möchten unsere außergewöhnliche Karriere mit einem Höhepunkt beenden. Es freut uns, dass unsere Leidenschaft für Musik noch genauso stark ist wie am ersten Tag. Bevor wir aufhören, möchten wir noch einmal um die Welt reisen. In dieser Zeit werden wir vielleicht noch einmal in Istanbul auftreten." Nach der Pressekonferenz aß die Band in einem schicken Nachtclub am Bosporus zu Abend.

Rund 10.000 Fans versammelten sich im Küçükçiftlik Park. Zuletzt war die Band im August 2008 in Istanbul aufgetreten.