Schweden auf Versöhnungskurs mit Türkei

schweden_150310_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach der umstrittenen Abstimmung bei der Armenienresolution durch das Stockholmer Parlament, entschuldigte sich der schwedische Ministerpräsident bei der Türkei. Er sagte: "Die Regierung ist absolut gegen die Entscheidung, die als Ergebnis der Innenpolitik ratifiziert wurde."

Reinfeldt betonte außerdem, Schweden werde sein Bestes tun, um die langjährigen guten Beziehungen zur Türkei zu schützen. Ministerpräsident Erdogan hat enttäuscht reagiert. "Die Türkei präsentiert seine Archive für Historiker, Wissenschaftler und Forscher von allen Seiten", sagte er.

Ministerpräsident Erdogan ist der Meinung, dass die politischen Maßnahmen das Ergebnis von Ignoranz und Vorurteilen sind. Es würde sowohl die wissenschaftlichen Forschungen als auch die Friedensbemühungen der Türkei in der Region stören. Die USA sieht die Resolution ebenfalls als Fehler an.