Sahan Gökbakar sorgt für Diskussion

sahan-goekbakar_070214_collage.jpg

Theaterregisseur Haldun Dormen kritisierte vor einigen Tagen Sahan Gökbakar. „Ich möchte Sahan Gökbakar nicht mit Cem Yilmaz vergleichen, denn Cem Yilmaz ist ein großer Künstler. Die Recep Ivedik Serie interessiert mich nicht. Der Gebrauch von Schimpfwörtern macht mich traurig“, sagte Dormen. Daraufhin meldete sich Sahan Gökbakar per Twitter mit einer Retourkutsche: „Bleib ruhig, alter Mann. Genieße lieber das Leben statt andere anzugreifen.“

Jetzt schaltete sich auch Komiker-Legende Zeki Alasya in die Diskussion ein. gestern sagte er in einer Fernsehsendung: „Sahan hat mit der Antwort an Haldun Dormen einen Fehler begangen. Auch ich mag Cem Yilmaz sehr. Recep Ivedik habe ich nicht gesehen. Ich habe keine Zeit für solche unnötigen Sachen. Ich mag Sahan, aber mit Recep Ivedik hat er einen Weg gewählt, um schnell Geld zu verdienen. Würde mir Sahan Gökbakar eine Rolle in „Recep Ivedik“ anbieten, würde ich ablehnen. „Recep Ivedik 4“ werde ich mir auch nicht ansehen, auch wenn ich Zeit habe“.

In die Sendung schaltete sich auch Haldun Dormen ein. Er sagte: „Ich habe nichts gegen Schimpfwörter, nur gegen Filme, die aus ihnen bestehen. Man hat mich falsch verstanden. Sahan hat Recht, wenn er mir antwortet. Nach dieser Diskussion werde ich mir Recep Ivedik 4 ansehen“.