Rihanna erobert Istanbul

rihanna_070610_collage.jpg

Weltstar Rihanna gab in Istanbul ein Konzert in der Kuruçesme Arena. Mit einer spektakulären Bühnenshow sang sich die extravagante Künstlerin in die Herzen der 17.000 Zuschauer.

Während des 1,5-stündigen Auftritts präsentierte Rihanna 20 Lieder. Schwer beeindruckt von der Schönheit des Bosporus und der Resonanz ihrer Fans sagte sie: "Ich will Euch wiedersehen, Ihr seid aufregend."

Ein kleiner Wermutstropfen war, dass Rihanna ihr Kostüm, einen sexy Lederbody, nicht wechselte und auch keine Zugabe sang.

Das Rihanna-Konzert sorgte für einen Verkehrsstau an der Uferstraße. Diejenigen, die es nicht in die Arena schafften, mieteten sich Boote, um vom Bosporus aus am Konzert teilzunehmen.

Zahlreiche türkische Promis waren wie immer auch dabei. Demet Akalin sagte nach dem Konzert: "Rihanna kann Serdar oder Kenan nicht das Wasser reichen." Sahan Gökbakar fiel auf mit verschwitztem T-Shirt und fleckiger Hose, Nil Karaibrahimgil mit ihrem außergewöhnlichen Tiger-Outfit.