Renate Sommer: „EU-Beitritt der Türkei ist abzulehnen“

eu-beitritt-tuerkei_220713_teaser_gr_thmerged.jpg

Am vergangenen Freitag wurde Renate Sommer (CDU) mit 93,2 Prozent der Stimmen ihrer Partei für die Europawahl im Mai 2014 nominiert. Frau Sommer ist seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments und Mitglied im Innenausschuss (Freiheiten, Justiz und Inneres)

Nach ihrer Wahl stellt die Europaabgeordnete die Türkei in den Mittelpunkt ihrer Red und sagte zum EU-Beitritt der Türkei: "Es ist eine Lüge zu behaupten, dass wir die Türkei in die EU aufnehmen können." Nicht nur aus demokratischen, sondern auch aus finanz- und sicherheitspolitischen Gesichtspunkten sei der EU-Beitritt der Türkei abzulehnen.

Zu Regierung Erdogan hat sie laut Bericht von "DerWesten.de" auch einen klare Meinung: Sie habe ihr wahres Gesicht gezeigt. In Anlehnung zu den Vorfällen im Gezi-Park bezeichnete sie die Türkei als "das größte Journalistengefängnis". [Bild: europarl.europa.eu]