Rekord: 30 Millionen Türkei-Urlauber

tuerkei_2014_teaser_gr_thmerged.jpg

In Jahr 2011 begrüßte die Türkei erstmals mehr als 30 Millionen Türkei-Urlauber. Die Zahlen gab der türkische Minister für Kultur und Tourismus, Ertugrul Günay jetzt bekannt. Dabei stiegen die Einnahmen aus dem Tourismussektor auf ca. 25 Milliarden US-Dollar.

Die Türkei ist damit im Jahr 2011 auf den 7. Platz unter den beliebtesten Reisezielen der Welt geklettert. Bei den Einnahmen aus der Tourismusbranche liegt die Türkei mittlerweile auf dem 9. Platz weltweit. Gegenüber 2010 betrug die Wachstumsrate 10 Prozent. Die Kapazität ist auf 629.000 Betten gestiegen.

Für das kommende Jahr sollen mindestens 32 Millionen ausländische Besucher die Türkei besuchen und die Einnahme auf über 27 Milliarden US-Dollar steigen.