Ratingagentur Fitch: Türkei bald noch attraktiver für Anleger

ratingagentur-fitch-tuerkei_210113_teaser_gr_thmerged.jpg

Die internationale Ratingagentur Fitch hob im November letztes Jahres das Kredit-Rating der Türkei auf "Investment Grade" an. Paul Rawkins, der Senior-Direktor von Fitch, sagte über die Türkei: "Aufgrund der globalen monetären Expansion wird die Türkei in Kürze ein attraktiveres Land für Anleger sein, die ein gewisses Risiko eingehen wollen."

Rawkins merkte an, dass der geringe Wachstum und die laufenden finanziellen Probleme in der Eurozone 2013 die Hauptrisiken für Zentral- und Osteuropa sein können. Für die Türkei bestehe jedoch die Chance, von dem globalen Geldmengenwachstum, das von den Euroländer, der USA, Japan und Großbritannien betrieben werde, zu profitieren.

Die Kreditnote der Türkei werde sich im Lauf der Zeit von "Investment Grade" auf "Investorenbasis" verbessern und kurzfristig ein attraktives Land für risikobereite Investoren werden, sagte Rawkins weiter.

Verwandte Themen