Partnerschaft zwischen GAMA Enerji und Tenaga Nasional Berhad

gama-enerji-tenaga-nasional_211215_gr_thmerged.jpg

Der in Kuala Lumpur ansässige malaysische Energieerzeuger Tenaga Nasional Berhad (TNB) hat für 243 Mio. US-Dollar einen Firmenanteil von 30 Prozent am türkischen Energieunternehmen GAMA Enerji erworben. TNB macht damit einen wichtigen Schritt für seine Wachstumsstrategie im Ausland. Das Unternehmen ist in Malaysia der größte Energieversorger.

Mit der Investition schließt TNB eine strategische Partnerschaft in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte. Der Schritt sei wichtig um Zukäufe in der Region zu tätigen, neue Standorte zu erschließen, sein Portfolio zu optimieren und den Markteintritt zu erleichtern, erklärt das malaysische Unternehmen in einer Presseerklärung.

In Bezug auf den Abschluss, der noch von den türkischen und malaysischen Regulierungsbehörden genehmigt werden muss, erklärte Datuk Seri Ir Azman Mohd, Präsident und CEO von TNB: Die Türkei sei einer der größten Energiemärkte Europas und der Energieverbrauch des Landes sei in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich beachtliche 6 Prozent pro Jahr angewachsen.

GAMA Enerji baut in der Türkei aktuell ein gasbefeuertes Kraftwerk mit einer Ernergieleistung von 840 MW und ein Windkraftwerk mit 45 MW, die im dritten bzw. vierten Quartal 2016 in Betrieb gehen werden.

Verwandte Themen