Özlem Yildiz zieht aus

oezlem-yildiz-sinan-serter-180613_teaser_kollage.jpg

Moderatorin özlem Yildiz hatte vor zwei Monaten den Entschluss gefasst, sich von ihrem Ehemann, dem Unternehmen Sinan Serter, scheiden zu lassen. Als Scheidungsgrund wurden finanzielle Probleme von Serter, wegen schlecht laufenden Geschäften, genannt.

Vor zwei Tagen soll Özlem Yildiz das gemeinsame Haus verlassen haben. Mit ihrem Sohn Demir hat sie in Acarkent eine zweistöckige Villa mit Swimmingpool bezogen.

Özlem habe laut Gerüchten mit ihrem Ehemann Sinan Serter einen Scheidungsvertrag vereinbart. Das Paar habe sich über zahlreiche strittige Punkte vertraglich verständigt. Ein wesentlicher Punkt sei jedoch noch nicht abgehakt. Die Moderatorin wolle, dass ihr Sohn regelmäßig mit seinem Vater zusammenkommt. Hierzu sei kürzlich im Vertrag ein eigner Paragraf eingefügt worden. Auch im Thema Sorgerecht sei sich das Expaar einig. Das Sorgerecht für den Sohn erhält Özlem Yildiz.

Aus dem Freundeskreis des populären Paars war zu hören, dass sich Özlem und Sinan bereits während der Trennungsphase wegen dem Sohn oft gesehen haben.