Nil Karaibrahimgil zurück auf der Bühne

Nil-Karaibrahimgil_020315_collage.jpg

Die türkische Sängerin Nil Karaibrahimgil hat nach anderthalb Jahren Pause ihr erstes Konzert gegeben. Im vergangenen Mai hatte Nil Karaibrahimgil einen Sohn auf die Welt gebracht und eine Babypause eingelegt.

Das Konzert fand am Samstagabend (28.02) im Bostanci Show Zentrum in Istanbul statt. Sie eröffnete ihr Konzert mit dem Wiegenlied “Lokumcuk”, das sie für ihr Söhnchen Aziz Arif geschrieben hatte.

Nach der langen Pause merkte man Nil Karaibrahimgil an, das sie sehr aufgeregt war. Sie sagte, “Ich habe mein letztes Konzert vor anderthalb Jahren gegeben. Es ist möglich, dass ich mich nicht an die Texte erinnern kann. Denn ich stille ein Baby. Ich weiß nicht was das Baby mit der Milch alles einnimmt. Möglicherweise alles mögliche. Ich vergesse alles, aber ich bin auch sehr glücklich hier zu sein. Es ist ein sehr schönes Gefühl, ein großes Publikum zu haben. Danke, dass Sie alle gekommen sind”.

Unter den Gästen des Konzerts war auch die Hebamme, die Nil Karaibrahimgils Sohn Aziz Arif auf die Welt brachte. Nil holte die Hebamme auf die Bühne und küsste sie.

Nil Karaibrahimgil wurde 1976 in Ankara geboren. Im Jahr 2002 erschien ihr Debütalbum „Nil Dünyasi“. Seitdem brachte sie weitere fünf Alben heraus. In Cem Yilmazs Film A.R.O.G. gab sie ihr Schauspieldebüt. 2010 heiratete sie Serdar Erener, den Bruder von Sertab Erener.