Neuer Mini Cooper S kommt mit 175 PS

minicooper_281106_collage.jpg

Kurvenreiche Strecken sind sein Revier. Der neue Mini überzeugt wie schon sein Urahn aus dem Jahr 1959 durch eine Agilität, die den Vergleich zu einem Go-Kart geradezu herausfordert. Einen entscheidenden Beitrag hierzu leisten die kräftigen, durchzugsstarken und spontan auf jede Bewegung des Gaspedals reagierenden Triebwerke.

Der Cooper S wird von einem 1,6 Liter-Turboaggregat angetrieben. Seine spezifische Leistung von mehr als 100 PS pro Liter Hubraum ermöglicht den Spurt von null auf 100 km/h in 7,1 s und eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Der Saugmotor des neuen Cooper – Hubraum ebenfalls 1,6 Liter – wartet mit einer vollvariablen Ventilsteuerung auf. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der Zweitürer 9,1 s, das Höchsttempo beträgt 203 km/h.

Beide Modelle sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Optional ist eine Automatik erhältlich, die ebenfalls über sechs Gänge verfügt.

Verwandte Themen