Neue C-Klasse kommt mit zwei Gesichtern

Mercedes-C-Klasse_220107_collage.jpg

Erstmalig unterscheiden sich die Ausstattungslinien bei einer Mercedes-Limousine durch eigenständige Fahrzeuggesichter. So zeigt die Ausstattungslinie AVANTGARDE mit dem mittig im Kühlergrill angeordneten Mercedes-Stern eine ausgesprochen agile C-Klasse in sportlichem Design. Kunden, die eher komfortabel und elegant unterwegs sein möchten, bietet Mercedes-Benz mit den Ausstattungslinien ELEGANCE und CLASSIC und dem traditionellen Mercedes-Kühlergrill einen echten Klassiker. Neue Benzin- und Dieselmotoren Zur Markteinführung stehen für die neue C-Klasse vier überarbeitete Motoren, drei Benziner und eine Dieselvariante zur Auswahl. Die Motoren leisten bis zu 13 Prozent mehr, sollen aber rund sechs Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Das Basismodell hat einen Vierzylindermotor, dessen Leistung von 143 auf 156 PS steigt. Der stärkste Motor leistet in der späteren AMG-Version 450 PS. Zur Markteinführung im Frühjahr stehen drei Benziner (C 200, C 280 und C 350) sowie ein Vierzylinder-Diesel (C 220 CDI) zur Verfügung. Im Laufe des Jahres erweitert Mercedes-Benz das Angebot u.a. um den V6-Diesel C 320 CDI sowie die beiden Vierzylinder C 180 und C 200 CDI. Das Einstiegsmodell der neuen Modell C-Klasse soll in Deutschland ersten Angaben zufolge unter 30.000 Euro kosten und wird der 3er-Reihe von BMW Konkurrenz bieten.

Verwandte Themen