Metin Sentürk im Guinness Buch der Rekorde

metin_070410_collage.jpg

Der sehbehinderte Sänger Metin Sentürk brach in Sanliurfa den Tempo-Weltrekord für Blinde. In einem Ferrari raste er mit 292 km/h über einen Flugplatz. Der bisherige Rekord über 284 km/h gehörte dem Engländer Mike Newman.

Die Vorbereitungen für die Rekordfahrt dauerten 6 Monate. Unter Anleitung des Rallye-Piloten Volkan Isik fuhr Sentürk eine 4 Kilometer lange Strecke in 50 Sekunden hin und zurück. Nach der erfolgreichen Fahrt feierte er den Rekord mit seiner Ehefrau Fulya, dem Sänger Kubat, seinem Coach Volkan Isik und den Beauftragten des Guinness Buchs.

Sichtlich gerührt sagte Sentürk: „Ich bin sehr glücklich. Alle Gebete wurden erhört. Ich möchte mich bei jedem bedanken, der mich unterstützt hat.“ Auf die Frage eines Reporters, ob er den Rekord gebrochen habe, antwortete der schlagfertige Sänger: „Bist du blind?“