Metallica-Konzert in Istanbul

metalica_140714_teaser_kollage.jpg

Für türkische Fans von Metallica war das vergangene Wochenende ein ganz besonderes. Die legendäre Rockgruppe gab ein Konzert in der ITÜ Arena in Istanbul, die mit 40.000 Zuschauern proppenvoll war. Allein im VIP-Bereich sahen 2000 Leute zu.

Während des Konzerts konnten Zuschauer über das System "Metallica By Request" per SMS Songs wünschen. Gewinner der Wahl wurde der Song "Battery". Ein weiterer Höhepunkt waren zwei Songansagen von türkischen Fans. Leadsänger James Hetfield bat Nilüfer aus Soma auf die Bühne, um das Lied "Sad But True" anzusagen. Somit gedachte Metallica der Opfer des Grubenunglücks in Soma.

Metallica-Fans trafen bereits am Sonntagmorgen am Stadion ein. Nach dem Konzert sahen sich die Zuschauer das Weltmeisterschaftsfinale Deutschland-Argentinien an. Metallica-Istanbul